Neuheiten

Das Parastone Studio arbeitet laufend an neuen und überraschenden Ideen und Designs.

27 / 12 / 2023
Mascarade voor mail en nieuws.jpg

Mascarade, Venezianische Masken

Seit seiner Entstehung im 12. Jahrhundert ist das Unerkennbarwerden durch das Tragen einer Maske charakteristisch für den venezianischen Karneval. Im klassenbewussten Venedig entwickelte sich das Fest zu einer sozialen Satire, in der Herkunft für kurze Zeit keine Rolle spielte. Die Maskenmacher, die Mascherari, hatten ihre eigene Zunft. Die Bürger Venedigs durften während fast drei Monate im Jahr, vom Fest des heiligen Stephanus am 26. Dezember bis zum letzten Karnevalstag, eine Maske tragen.
Die Kollektion wurde nun um Masken in verschiedenen Farben 
erweitert. (WU75066B, WU74136C, WU74139A, WU75130A, WU75052 - 30 / 34,5 cm.)

 

04 / 12 / 2023
ROM01 WEB nieuws.jpg

Larva Convivalis

Diese Miniatur aus dem ersten Jahrhundert des Römischen Reiches stammt aus der Sammlung des Getty Museums. Es hat zwei runde Augenhöhlen, einen breiten grinsenden Mund und große obere Zähne. Es war bei den Römern als Larva convivalis oder Bankettgespenst bekannt. Er wurde einst (zwischen den Gängen einer Mahlzeit) zum Springen und Tanzen gebracht und erinnerte an die Kürze des menschlichen Lebens und die Notwendigkeit, die kurze verbleibende Zeit zu nutzen. Insgesamt sind zehn ähnliche Skelette bekannt, eines aus Silber, eines aus Holz und die restlichen Exemplare aus Bronze. Die unanatomische Wiedergabe der Knochen, ein Merkmal, das allen Skeletten gemeinsam ist, offenbart den Mangel an wissenschaftlicher Genauigkeit dieser Künstler. Wichtiger war vielleicht, dass die knöchernen Gespenster lebendig waren und so die fließenden Tanzbewegungen ihrer beweglichen Gelenke betont wurden. (ROM01 - h. 10 cm.)

 

06 / 10 / 2023
COASTERS WEB NIEUWS.jpg

Museum und Dubout Glasuntersetzer

Unsere Glasuntersetzer erfreuen sich großer Beliebtheit. Ab jetzt gibt es Sets von Künstlern wie Hokusai, Monet, Kandinsky und Mondrian, und natürlich darf Hieronymus Bosch nicht fehlen. Diese Glasuntersetzer können nun auch von den erfolgreichen Dubout-Kätzchen geliefert werden. Und nach langer Zeit sind die Sets von Van Gogh und Magritte zum Glück wieder da! (Ø 10 cm., set von 4 in Metallhalter, Geschenkbox mit Brochüre)

11 / 09 / 2023
nieuws WEB SDA 46,47,48,49 LR.jpg

Neue Vazen, Silhouette d’Art

-Klimt: Stoclet Fries, Der Baum des Lebens (1905). Der symbolische Baum des gehört als Teil zu einem dekorativen Entwurf für ein Mosaik auf einem Fries im Speisesaal von Schloss Stocklet in Brüssel.  -  Botticelli: die Geburt der Venus (ca. 1486). Erzählungen zufolge war Botticelli sein ganzes Leben lang in Simonetta, die Frau des Edelmannes Marco Vespucci, verliebt. Sie soll ihm hier für seine Venus Modell gestanden haben. Sie starb 10 Jahre vor Botticelli, der auf seinen Wunsch hin zu ihren Füßen in der Kirche von Ognissanti begraben wurde.  -  Escher: Luft und Wasser (1938). Eschers realistischer Stil und seine Themen ändern sich im Jahr 1936 schlagartig, wenn er zum ersten Mal eine seiner berühmten ‚unwirklichen Wirklichkeiten’ zeichnet. Fasziniert durch die Majolica-Fliesen im maurischen Alhambra-Palast lassen ihn die Ideen nicht los, die der systematisch regelmäßigen Flächenaufteilung zugrunde liegen, wie die kristallografischen Prinzipien der Verschiebung, Spiegelung und Drehung.  -  Beardsley: "Lady in long dress". Bereits mit siebzehn Jahren wird bei Beardsley Tuberkulose festgestellt, dass eine mögliche Erklärung sein kann für seine schier unbezähmbaren Drang, um zu zeichnen. Ohne irgend eine Künstlerische Ausbildung entwickelte er als Autodidakt seine leidenschaftlichen Zeichenstil, jeder auch nur anfänglichen sozial-politischen Nivellierung abgeneigt und gesellschaftlich völlig ungerührt, Im Gegensatz zu vielen seiner Zeitgenossen.  (SDA46 Klimt - h. 28 cm. / Ø 12 cm., SDA47 Botticelli - h. 23.5 cm. / Ø 10 cm., SDA48 Escher - h. 27 cm. / Ø 10 cm., SDA49 Beardsley -  h. 25.5 cm. / Ø 10 cm.)

25 / 08 / 2023
JB32 nieuws.JPG

Menschenfressender Fisch

Auf der rechten Tafel des Triptychons 'der Heuwagen' ist die grausame Hölle abgebildet. Unter einer Brücke, über die die verdammten Seelen ihrem Schicksal entgegengehen, wird eine Seele von einem fischähnlichen Wesen gefressen. Die Schlange, die sich um dessen Beine windet, weist auf die sündige Lust hin.

Hieronymus Bosch (ca. 1450 – 1516) wurde in der Übergangsepoche vom Mittelalter zur Renaissance in ‘s-Hertogenbosch im Herzogtum Brabant geboren. Aus seiner Überzeugung heraus , dass sich der Mensch durch seine eigene Dummheit und Sündhaftigkeit dem Teufel preisgegeben hat, sind die phantastischen Motive von Bosch von einer feindlichen Welt voller Mystik abgesetzt. (JB32 -  h. 7 cm.)

14 / 07 / 2023
JZ 60-61 Nieuws.JPG

Lot & Mina, Jacky Zegers

Auf Klumpen mit blau-weiß gepunktetem Design, Hund Lot und Katze Mina, benannt nach den Großeltern von Jacky Zegers. Für Jacky stehen diese Figuren für selbstverständliche Liebe. Erhältlich zusammen als Set oder einzeln.  (JZ61 Hund Lot - h. 20,5 cm., JZ60 Katze Mina - h. 19 cm.)

 

Weiterlesen
+

Anmeldung fehlgeschlagen, überprüfen Sie Ihre Daten.

Nutzername
Passwort